Hauptseite | Wetterwerte | Technik | Webcam Thun | Berner Webcams | Wetterwerte Kanton/CH | Infos/Kontakt | Service

04 August 12 - 19:30Wo bleibt der Sommer?

In der letzten Zeit hört man überall Leute klagen über den schlechten Sommer und manche sehnen sich nach einem "richtigen" Sommer. Wo bleibt denn bloss der Sommer? - Er ist viel näher als mancher denkt.

Ob ein Sommer "gut" oder "schlecht" ist empfinden wir über die Temperatur, die Sonnenscheindauer und den Niederschlag. Ein "richtiger" Sommer soll heiss und sonnig sein und mit möglichst wenig Niederschlag aufwarten. Doch ist dies wirklich ein richtiger Schweizer Sommer? (mehr)

- Allgemein - Kein Kommentar / Keine Trackbacks - §

30 September 10 - 19:51Neuer Webcamzeitraffer und Bilderarchiv

Der Zeitraffer und das Archiv für die Webcambilder der Webcam der KVA Thun wurde komplett überarbeitet. Die Bilder sind nun seit dem Tag der Inbetriebnahme der Webcam im 2006 abrufbar. Ein paar Funktionen sind gleich geblieben, es sind aber auch viele neue dazugekommen. Die Auswahl eines Einzelbildes wurde vereinfacht und es kann auch wesentlich einfacher als früher gespeichert werden. Zudem sind auch Filme generierbar die heruntergeladen und lokal gespeichert werden können. Die automatisch generierten Zeitraffer-Tagesfilme stehen vorerst weiterhin zusätzlich zur Verfügung.

Das Skript wird demnächst auch als Shareware verfügbar sein.

Direkt zum Zeitraffer und Archiv der Webcam Thun

- Allgemein - Kein Kommentar / Keine Trackbacks - §

03 Januar 10 - 10:49Wetterstation Muri neu mit Regenmesserheizung

Die Pläne für die neue Regenmesserheizung liegen schon seit rund 4 Jahren rum. Nun endlich habe ich die Staubschicht entfernt, und einen Prototypen der Heizung konstruiert, die seit dem 28.12.09 im Einsatz steht. Die Heizung hat am 2.1.2010 bereits 0.6 mm Schnee bei -1°C bis -2°C geschmolzen. Seither warte ich sehnlichst auf Schnee um die Regenmesserheizung weiter testen zu können.

Die Heizung ist mit einem Regler ausgestattet, der die Trichtertemperatur misst und die Heizung nur bei Bedarf einschaltet. Dadurch wird der Trichter nicht überhitzt, was sonst zu Verdunstung des Niederschlags führt,  so wie das bei der original Davis Heizung oft der Fall ist. Die Wärme wird primär durch Strahlung an den Trichter abgegeben und weniger durch Konvektion wie bei der original Heizung mit Heizwiderstand. Dadurch wird eine gleichmässigere Erwärmung erreicht und die Reaktionszeit vermindert. Ein weiterer Sensor prüft, ob Niederschlag vorhanden ist und schaltet die Heizung nur ein wenn es auch wirklich schneit.

Die Heizung hat eine Leistung von 24 W, wobei bis zu 30 W möglich sind (in Spezialausführung auch mehr). Im Standby liegt die Leistungsaufnahme unter 1 W (hohe Aussentemperatur), in Bereitschaft bei rund 1 W (tiefe Aussentemperatur, aber kein Niederschlag). Eine Speisung per Solar mit genügend grossen Batterien wäre technisch denkbar. Momentan wird sie aber durch ein Schaltnetzteil gespiesen.

- Allgemein - ein Kommentar / Keine Trackbacks - §

24 November 09 - 12:41Regenmesser verstopft

Ein Vogel hat den Regenmesser mit dem WC verwechselt. Eine kleine Kerne verstopfte daraufhin den sehr engen Ausgang des Trichters. Die Verstopfung wurde am 24.11. gelöst. Im Regenmesser hatten sich 12.8 mm Regen befunden, der in den vergangenen Tagen gefallen war. Es gab also in Muri keinen Wolkenbruch am Morgen des 24.11. ;-)

- Allgemein - Kein Kommentar / Keine Trackbacks - §

15 Oktober 09 - 08:51Umbau Webcam abgeschlossen

Der Umbau der Webcam auf dem Dach der KVA Thun ist abgeschlossen. Die Kamera zeigt nahezu die gleichen Bildauschnitte wie vor dem Umbau. Nur das Bild "Nordwest" musste etwas angepasst werden, da sonst eine Funkantenne mitten im Bild war.Es zeigt einen etwas kleineren Ausschnitt, dafür leicht vergrössert.

- Allgemein - Kein Kommentar / Keine Trackbacks - §